Bergpanorama

Durch die Baumreihen rechts und links der Fairways hat der Golfplatz eine parkähnliche Charakteristik.

ClubhausVorderansicht.jpg

Die Fairways sind breit und wenig kupiert, was vor allem die wenig konditionsstarken Golfer schätzen. Doch die Greens werden sehr gut von den Bunkern verteidigt – Draufgängertum endet häufig im Sand oder in einem der Biotope. Klopein hat das schönste Bergpanorama der Kärntner Golfplätze. Der Blick auf Hochobir, Petzen und Steiner Alpen lässt sich am besten von der Terrasse des 19. Loches genießen.
1. Kunst- und Golfplatz Kärntens – Auf der Anlage sind 14 Skulpturen von 13 namhaften Künstlern ausgestellt.

Preise:

Golfland Kärnten Greenfee: € 52,–
Greenfee (Wochentage): € 65,–
Greenfee (SA, SO, FT): € 65,–
Ehepartner: € 65,–
Studenten: € 39,–
Jugendliche 12–18 Jahre: € 31,–
Kinder bis 12 Jahre: Gratis
Sunset: € 35,–
Gründerhotels: € 52,–

Tipp vom PRO:

Sanfte Hügel und Wellen sowie die großzügigen Fairways charakterisieren den Platz, dessen Baumbestand bereits eine respektable Höhe erreicht hat. Vor allem Longhitter sind bei dem langen Par 5 (504 m, Loch 11) gefordert. Allerdings werden die Greens von vielen Bunkern verteidigt, sodass gefühlvolle Annäherungen ebenfalls zum Schlagrepertoire gehören sollten.

 März bis November

logo_golf.jpg

Golfpark Klopeinersee-Südkärnten

Grabelsdorf 94
A-9122 St. Kanzian
Tel.: 0043(0)4239/3800
Fax: 0043(0)4239/3800-18
E-Mail: office@golfklopein.at